MAGAZIN4
   
 Aktuell
 Archiv
 Publikationen
 Wir über uns
 Räumlichkeiten
 
   
 
28. Februar – 21. Juni 2009
 
 
Politik der Umverteilung
 
     
 
Mit Raymond Taudin Chabot, Harun Farocki, (e.) Twin Gabriel, Isaac Isitan, Sabrina Malek/Arnaud Soulier Anna de Manincor, Elke Marhöfer, Barbara Musil, Ferhat Özgür, Tadej Pogačar und Hannah Starkey.
Kuratorin: Sabine Winkler
 
 
 
 

Der Wandel des gesellschaftspolitischen Systems innerhalb der letzten 20 Jahre, die Neoliberalisierung breiter politischer, sozialer und wirtschaftlicher Bereiche und ihre gesellschaftlichen Folgen sind allgegenwärtig. Zunehmende Armut als Folge von zunehmendem Reichtum, der Rückzug der Solidargesellschaft, die Prekarisierung von Lebensbedingungen, die Verarmung des Mittelstandes und die dramatische Existenzgefährdung sozial schwacher Bevölkerungsgruppen werden von Regierungsparteien und deren Wirtschaftsexperten als unumgängliche Maßnahmen der Umsetzung staatlicher Sparkonzepte zur Sanierung des Staatshaushaltes und als nötiges Instrument zur Steigerung von Wirtschaftswachstum verkauft. Mittlerweile hat die Finanzkrise das Spardogma vorübergehend aufgehoben, um Gelder für Rettungspakete für Banken und für Konjunkturmaßnahmen locker zu machen. Es wird propagiert, dass all die Finanzpakete nötig sind, um negative Auswirkungen für die Realwirtschaft zu verhindern. Aber ist das nicht eine neue Methode, um den Staat weiter für die eigenen Zwecke auszuhöhlen? Denn diese Gelder kommen in der Realwirtschaft nicht an und fehlen im sozialen Bereich.
In der Ausstellung werden künstlerische Positionen gezeigt, die sich mit Folgewirkungen neoliberaler Politik, wie Armut, Bildungsarmut, Perspektivenlosigkeit von Jugendlichen etc., beschäftigen. Die Umverteilung des Kapitals – zugunsten der Konzerne und Shareholder – und die damit einhergehende Neuetablierung von Gesellschaften sozialer Ungleichheiten prägen den gesellschaftlichen Alltag. Alternative Umverteilungssysteme wie Parallelmärkte, das Grundeinkommen oder selbstorganisierte Kooperativen versuchen die Frage nach dem Sozialen neu zu stellen. Welchen Stellenwert repräsentieren Begriffe wie Solidarität, Allmende und soziales Handeln heute im gesellschaftlichen Kontext?
Die Ausstellung „Die Politik der Umverteilung“ ist eine Kooperation von Magazin4 – Bregenzer Kunstverein mit dem Open Space Zentrum für Kunstprojekte/Wien.[...mehr]

 
   
     
     
     
 
Raymond Taudin Chabot, That Place 2007
(e.) Gabriel Twin, Prosoche 2005


   
 
   
    Ausstellungsansichten
Magazin4
Diashow / Gallery »